TARA

Rechnungen Tara

UPDATE 31.03.2020
Wir konnten an “Angels4Animals Rescue” € 150,– überweisen. Die Kosten in der Tierklinik beliefen sich auf € 621,–, die durch weitere Spendeneingänge gedeckt sind. Herzlichen Dank an die Spender!

UPDATE 28.02.2020
Tara ist jetzt soweit stabil, dass sie die Reise nach Budapest in die Tierklinik antreten kann. Am Mittwoch dem      4. März um 11. Uhr hat das Mädel einen Termin.

UPDATE 27.02.2020
Wir haben die traurige Nachricht erhalten, dass der Kleinste von Taras Babies gestorben ist – Unsere Kollegen in Timisoara haben alles versucht, aber der kleine Schatz hat es nicht geschafft – R.I.P kleine Seele und gute Reise zu den Sternen!

UPDATE 24.02.2020
Wir haben eine vorsichtige Kosteneinschätzung der Budapester Klinik erhalten. Die groben Kosten belaufen sich zwischen € 600,– bis € 850,–. Hierin enthalten sind ein CT mit € 250,–, bei Amputation des Vorderbeins € 350,– und bei Erhalt des Beinchens ca. € 600,–. Weitere Kosten in Form von Betreuung, Verpflegung und medikamentöser Versorgung sind hier noch nicht enthalten.

Wir freuen uns berichten zu können, dass sich Tara’s Allgemeinzustand verbessert hat. Die hübsche Hündin ist auf einem guten Weg.
Am Wochenende hat Tara Baby-Zuwachs bekommen. 2 Neugeborene, welche auf dem Friedhof in Birda/Rumänien abgelegt wurden, fanden den Weg zu Tara. Das Mädel hat die Babies angenommen und die Kleinen sind dem sicheren Tod nochmal entronnen.

21.02.2020
Die junge Hündin wurde gemeinsam mit ihren 5 Babies von unseren Tierschutzkollegen “Angels4AnimalsRescue” vor einigen Tagen aufgenommen.
Die Hündin ist gesundheitlich in einem bedauernswerten Zustand. Nicht nur, dass ihr Vorderbein mehrfach gebrochen ist, sie ist auch extrem unterernährt, hat eine üble Darmentzündung und innere und äussere Parasiten.
Und obwohl sie sehr mitgenommen ist, kümmert sie sich liebevoll um ihre Babies, die gierig das bisschen Milch, was ihre Mama noch gibt, saugen.

Tara, wie wir die junge Hündin genannt haben, wird es nun mit unserer Unterstützung etwas leichter haben. Langsam, ganz langsam wird Tara nun aufgebaut und sobald ihr Allgemeinzustand stabil und ihre Babies selbständig essen können, wird das Mädel in eine Spezialklinik nach Budapest gebracht um dort ihr Beinchen behandeln zu lassen.
Wir haben die Klinik bereits kontaktiert und um eine Einschätzung der zu erwartenden Kosten gebeten.
Damit Tara schnellstmöglichst wieder auf ihre Beine kommt, brauchen wir Eure Unterstützung.
Bitte spendet für Tara und ihre Babies!

Herzlichen Dank an:
Karin Sch. für € 50,– / 18.02.2020
Angelika H-U. für € 50,– / 19.02.2020
Olaf S. für € 50,– / 27.02.2020

 

Spendenkonto:
Sparkasse Aichach Schrobenhausen
IBAN: DE65 7205 1210 0006 2384 22
BIC: BYLADEM1AIC
Zweck: Tara