NedNed

NedNed….

NedNed (geschätzt: uralt) ist seit vielen Jahren im Shelter. NedNed wurde auf der Strasse gefunden und zu Jeannie ins Shelter gebracht. Der Bursche hatte an der Fessel eine sehr tiefe Fleischwunde, die dringend behandelt werde musste.
Tief im entzündeten Fleisch war ein Strick eingewachsen, mit dem die Esel, Pferde, Kühe auf der Weide angebunden werden um nicht wegzulaufen.
Die Tierärzte hatten wenig Hoffnung, aber NedNed und Jeannie haben gemeinsam gekämpft…..und NedNed hats geschafft.
Und von da an, war NedNed im Eselparadies. Er bekam einen Offenstall mit schattenspendenden Olivenbäumen und einem schönen Stück Land auf dem er sich frei bewegen konnte.
Besucher verwöhnen den Burschen mit allerhand Leckereien, wie Äpfel und Karotten, die der alte Herr stets gnädig annimmt und sich dann “schnell” mit ihnen verzieht…..
NedNed geniesst sein Leben im Shelter und da darf er auch bleiben….

Paten:
1. Sarah Heiland
2. Jutta Frankenhäuser
3. Franz Hirmer
4. Jochen Staufer